var txt1 = "Social Bookmarking Shortcuts:

\"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark
Fenster schließt nach 10 sekunden automatisch"; crazy-mods.de - modding in reinkultur


   
23 September 2017 16:47

Testberichte >> Cooling >> Arctic Cooling VGA-Silencer

Review des Arctic Cooling VGA Silencer


Teil 1 | Teil 2 | Teil 3


Wir bedanken uns für die Bereitstellung dieses Testproduktes bei:


Arctic Cooling


Technische Daten


Wer sich heutzutage eine Grafikkarte kauft muss sich meist mit dem aufgebauten, sehr lauten und meist nicht sehr hochwertigen, Standartkühler abfinden. Nur wenige Firmen, und dies ist auch ein eher neuer Trend, bieten ihre Grafikkarten mit alternativ Kühlern wie Heatpipes o.ä an. Wer nun aber ein Silentsystem besitzt, ist gezwungen auf Kühler anderer Firmen auszuweichen. Nachdem wir schon zu der Zalman VGA-Heatpipe "ZM80C-HP + ZM-OP1 (Lüfter)" Zalman HDD-Heatpipe getestet haben, wollen wir nun einmal ein Produkt aus dem Hause Arctic Cooling vorstellen.




Hier noch ein Bild des VGA Silencers in der Blisterverpackung
eine Einbauanleitung gebracht haben, und auch schon die

I. Der Lieferumfang:
Im Lieferumfang befinden sich:
- der Kühler selbst
- eine neue Slotblende für die Grafikkarte
- ein Erdungsblech für den Kühler
- eine Spritze mit 0,5g Wärmeleitpaste
- die Halteklammer um den Kühler an der Grafikkarte zu befestigen


II. Kompatibilität, Preis, Wirkungsweise:
Geliefert wird das ganze in der üblichen Blisterverpackung. Kostenpunkt liegt bei den meisten Shops so um die 25€. Wenn man nun die Rückseite der Blisterverpackung durchliest, kann man dieser schon einige nähere technische Angaben entnehmen. Der Kühler ist kompatibel zu den Grafikkarten Ati Radeon 9500 (pro)- 9800 (pro) und auch zur Geforce3GTS. Er arbeitet mit dem DHES-System, was sich im ersten Moment sehr professionell anhört, aber an sich ist dieses System nichts neues, man konnte es schon auf Geforce FX Karten finden. DHES steht für Direct Heat Exhaust System, was nichts anderes bedeutet, als das die durch die Grafikkarte entstehende Wärme direkt durch eine Slotblende aus dem PC herausgeblasen wird. Dies wirkt sich natürlich vorteilhaft auf die Gehäuse- und somit auf alle anderen Temperaturen aus.

III. Die Lautstärke:
Desweiteren kann man der Verpackung noch angaben über die Lautstärke des Lüfters entnehmen, wobei dieser mit dem Radeon 9800 pro Standartlüfter (dieser entspricht 100% Lautstärke) verglichen wird. Im Silent-Mode (Lüfter auf 5V) soll der Arctic Cooling Kühler halb so laut sein wie der Originalkühler, was auch locker stimmt, eher sogar leiser. Auch im Highspeedmode (Lüfter auf 12V) ist er meiner Meinung nach leiser, obwohl ich hier ja nicht mit einem Original 9800pro Kühler vergleiche sondern mit einem 9600pro, aber ich denke nicht das der Unterschied so gewaltig ist. Umschalten kann man zwischen den beiden Modi mit hilfe eines Kippschalters der sich hinten an der Slotblende befindet.

IV. Die Temperatur:
Nun aber zu dem was eigentlich interessiert, die Temperaturen. Laut Verpackung soll die Graka mit Originalkühler 79 °C heiss werden, was ich für stark übertrieben befinde. Im Silentmodus soll sie dann 58 °C warm werden, im Highspeedmodus 47 °C. Auf meiner 9600 pro haben wir jedoch Temperaturen gemessen die stark nach unten abweichen:


Idle Benchmark
AC VGA Silencer 33,5 °C 46,9 °C
AC VGA Silencer (Silent Mode) 39,7 °C 50,2 °C
Standart Kühler 46,8 °C 59,3 °C


Da meine 9600 pro nicht mit einem Temperatursensor ausgestattet ist, mussten wir die Temperaturen am Kühler so nah wie möglich an der GPU messen. Die Raumtemperatur betrug relativ konstant 18 °C. Zum Benchmarken benutzten wir das Programm 3DMarks2001SE (bzw die Demo davon).

Weiter

Gesamt: 938776
Heute: 117
Gestern: 160
... mehr


26 Gäste und folgende User Online:
Mitglied von: pc-tuning.net
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Bookmark bei: Webnews mehr
(c)2003-2007 by crazy-mods.de // script by ilch.de