var txt1 = "Social Bookmarking Shortcuts:

\"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark
Fenster schließt nach 10 sekunden automatisch"; crazy-mods.de - modding in reinkultur


   
26 September 2016 21:15

Testberichte >> Cooling >> Sonstige >> Noctua NC-U6 Chipsatzkühler

Im Test: Noctua NC-U6 Chipsatzkühler

Teil 1 - >>Einleitung und Lieferumfang <<

Heute teste ich einen passiven Chipsatzkühler des österreichischen Herstellers Noctua. Noctua steht für qualitativ Hochwertige und Leistungsfähige Produkte. Ob Noctua diesen Ruf bestägen kann zeigt sich gleich im Test. Der erste optische Eindruck der 4 Heatpipes gepaart mit 29 Aluminiumfinnen ist überzeugt, doch erst der Temperaturtest wird das ausschlaggebende Argument für den Erfolg dieses Kühlers darstellen.


Für die Bereitstellung des Testsamples geht ein besonderer Dank an:


Lieferumfang:



Der passive Heatpipekühler in der Blisterverpackung. Die Rückseite listet noch einmal die technischen Daten auf.



Übersicht über den Lieferumfang.




2 verschiedene Halteklammern, ein Beutel mit Wärmeleipaste, einer Schraube und einem Abstandshalter, eine Installationsanleitung auf Englisch und natürlich der Kühler selbst finden in der Verpackung Platz.





Infobox - Noctua NC-U6 Chipsatzkühler



Einleitung & Lieferumfang - Design & Verarbeitung - Installation - Test und Testergebnis - Fazit
Verwandte Links:
  • Andere Artikel aus dem Bereich Kühlung ⇒ Go To
  • Funktion einer Heatpipe ⇒ Go To
  • Noctua NF-Lüfterserie ⇒ Go To
Autor: Sebastian 12.08.2007
Kommentare, Fragen und Diskussion


Gesamt: 884088
Heute: 97
Gestern: 140
... mehr


2 Gäste und folgende User Online:
Mitglied von: pc-tuning.net
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Bookmark bei: Webnews mehr
(c)2003-2007 by crazy-mods.de // script by ilch.de